BMI Blog

28Sep/120

Oh nein! – Die Kilos sind wieder da!

Hallo Ihr Lieben!

Habe ja schon ziemlich lang nichts mehr hier rein geschrieben, ganze 10 Monate, um genau zu sein. Der Grund dafür ist, dass ich einfach viel zu viel schlechtes Gewissen hatte, denn leider, leider, leider habe ich alles wieder zugenommen, was ich mir letzten Sommer so mühevoll abtrainiert und ja, auch abgehungert, habe.

Mein Freund und ich haben uns letzes Jahr ausgerechnet zu Silvester getrennt und da hat auch das große Frustfuttern angefangen. Und das nachdem ich mich die gesamte Weihnachtszeit hindurch unfassbar zusammengerissen und komplett auf Spekulatius, Glühwein & Co verzichtet habe. Schweren Herzens, natürlich.

Aber nachdem es mit ihm vorbei war, hatte ich einfach keine Lust und Energie, über mein Gewicht zu grübeln  und ständig darauf zu achten, was ich esse. Meine Gedanken waren einfach wo anders. Und die langen, einsamen Winterabende auf dem Sofa oder auch die Aufmunterungsversuche meiner Freundinnen bei Wein und Pasta haben auch echt nicht dabei geholfen, schlank zu bleiben.

Jedenfalls bin ich jetzt wieder bei 70 Kilo (und bin immer noch 1, 70 m groß) und diese fünf Frustkilos sollen so schnell wie möglich wieder runter, weil ich mich nicht mehr wohl fühle. Außerdem habe ich einen neuen Mann kennengelernt, dem ich natürlich gefallen möchte, das spornt den Ehrgeiz gleich noch mehr an. :-)

Habe mir vorgenommen, die Mitgliedschaft im meinem Fitnessstudio mal wieder zu nutzen, anstatt einfach immer nur dafür zu bezahlen und gehe da morgen wieder hin. Um das auch wirklich zu tun, habe ich mir heute einen neuen Trainertermin geben lassen.

Auch das Esen soll wieder eingeschränkt werden. Habe mir das "Schlank im Schlaf"-Kochbuch gekauft und werde  ein paar Rezepte, die wirklich lecker aussehen, auf jeden Fall nachkochen.

Der Wille ist auf jeden Fall wieder da, drückt mir die Daumen!

5Okt/110

Wie die Stars leiden

Es ist doch immer wieder erstaunlich, was sich Stars einfallen lassen, um schlank zu bleiben. Jetzt habe ich wieder über einen komischen Diättrend gelesen. Es nennt sich Z-Diät. Cheryl Cole ist zum Beispiel überzeugte Anhängerin dieser Diät. An sich ist es ganz simple. Dann man ernährt sich nur von Zigaretten und Zitronensaft. Den Zitronensaft hat sie mit Wasser, ein wenig Cayenne-Pfeffer und Ahornsirup vermischt. Und wenn sie dann doch mal ein Hungergefühl hatte, hat sie einfach zu dem Glimmstängel gegriffen. Eindeutig ist das nicht gesund. Denn dem Körper werden ja so sehr viele wichtige Stoffe entzogen und gerade rauchen, das weiß ja jedes Kind, ist nie gesund und wird es auch niemals sein.
Ich bleibe da lieber bei viel Sport und gesunder Ernährung, und eben hin und wieder meiner geliebten Currywurst. Das finde ich eindeutig besser als so eine zweifelhafte Diät. Ich will ja nicht meine Gesundheit aufs Spiel setzen.

21Sep/110

Der BMI steigt wieder

Und Schwupps, da kamen die Kilos wieder.

Ich weiß, ich hab euch gesagt, dass ich mich auch Mallorca echt zusammen gerissen habe. Aber wie gesagt, es war nun mal ein Urlaub und deshalb hab ich mich irgendwie doch ein wenig gehen lassen. 1,5 Kilogramm zeigt meine Waage jetzt mehr an. Lag wohl an der leckeren Paella, die es in Spanien an jeder Ecke gab. Und auch die Mitternachtspizza wird nicht ganz unschuldig an der Gewichtszunahme sein. Aber da hilft eben auch das ganze Jammern nicht. Eine sportliche Alternative muss eben her. Wieso dann nicht mal Probetraining im Fitnessstudio machen.

Bis vor kurzem hab ich noch einen großen Bogen um Fitnessstudios gemacht. Zu voll, zu teuer und einfach keine Lust. Nicht wirklich gute Gründe. Deshalb hab ich mich jetzt mal überwunden. Morgen geht’s zum Probetraining bei einem eigenen Trainer. Ich bin wirklich mal gespannt, wie das so wird. Ich werde es euch auf jeden Fall berichten.