BMI Blog

13Okt/110

Der Sport geht weiter

Ich hab jetzt bereits das zweite Mal Probetraining hinter mir. Und zu meiner Überraschung bin ich davon immer noch begeistert. Kaum zu glauben. Normalerweise bin ich immer ziemlich schnell genervt von Fitnessstudios. Aber hier macht es mir wirklich Spaß. Gestern war ich auf dem Stepper. Letzte Woche hatte ich den Crosstrainer ausprobiert. Aber das war mir nicht anstrengend und effektvoll genug. Denn beim Stepper verbrenn ich in 10 Minuten doppelt so viele Kalorien wie in 20 Minuten auf dem Crosstrainer. Und vor allem bekommt man auf dem Stepper einen sexy Po, wenn man es denn oft genug macht. Ich habe mir jetzt vorgenommen, mindestens zwei Mal pro Woche ins Fitnessstudio zu gehen. Einmal am Wochenende und einmal unter der Woche nach der Arbeit. Gerade nach der Arbeit fällt es mir leichter, weil ich da ja eh schon unterwegs bin und mich nicht erst vom Sofa aufraffen muss.
Ich hoffe, ich kann damit jetzt meinen BMI wieder halten. Ich muss ja nicht unbedingt abnehmen, aber eine schöne straffe Haut hätte ich schon gerne.

5Okt/110

Wie die Stars leiden

Es ist doch immer wieder erstaunlich, was sich Stars einfallen lassen, um schlank zu bleiben. Jetzt habe ich wieder über einen komischen Diättrend gelesen. Es nennt sich Z-Diät. Cheryl Cole ist zum Beispiel überzeugte Anhängerin dieser Diät. An sich ist es ganz simple. Dann man ernährt sich nur von Zigaretten und Zitronensaft. Den Zitronensaft hat sie mit Wasser, ein wenig Cayenne-Pfeffer und Ahornsirup vermischt. Und wenn sie dann doch mal ein Hungergefühl hatte, hat sie einfach zu dem Glimmstängel gegriffen. Eindeutig ist das nicht gesund. Denn dem Körper werden ja so sehr viele wichtige Stoffe entzogen und gerade rauchen, das weiß ja jedes Kind, ist nie gesund und wird es auch niemals sein.
Ich bleibe da lieber bei viel Sport und gesunder Ernährung, und eben hin und wieder meiner geliebten Currywurst. Das finde ich eindeutig besser als so eine zweifelhafte Diät. Ich will ja nicht meine Gesundheit aufs Spiel setzen.